3sat04:40Mo20. Februar StereoDolby SurroundBreitbildGehörlose/VTHDTV KalenderIn Kalender eintragen Teilen
Sonstiges, USA 2010

Howl – Das Geheul

San Francisco, Mitte der 1950er-Jahre: Nach der Veröffentlichung des ersten Lyrik-Bandes des damals noch unbekannten Allen Ginsberg wird sein Verleger von der Staatsanwaltschaft verklagt. Diese stuft das in dem Buch enthaltene Gedicht "Howl" wegen der teilweise vulgären Wortwahl als "obszön" ein. Da die Verbreitung obszöner Schriften eine Straftat ist, muss sich Verleger Ferlinghetti vor Gericht verantworten. Ihm droht eine mehrjährige Haftstrafe. Unterstützt von einer Gruppe von Bürgerrechtlern will er nun beweisen lassen, dass es sich bei dem Gedicht um ein Kunstwerk handelt. Ferlinghettis Anwalt Jake Ehrlich und der Ankläger, Staatsanwalt Ralph McIntosh, nehmen eine ganze Reihe von Zeugen ins Verhör, um ihre jeweiligen Positionen bestätigen zu lassen. Parallel dazu sieht man Ginsberg im ausführlichen Gespräch mit einem Journalisten, dem er seine Arbeitsweise, seine Inspirationsquellen und seine Motive erläutert; in Animationsfilm-Einschüben werden einige seiner Gedichte visualisiert. "Kunst oder Schmutz?", lautet derweil die Frage im Gerichtssaal, die von Literaturexperten wie dem Professor David Kirk und dem Autor und Kritiker Mark Schorer beantwortet werden soll. Die Einschätzungen fallen sehr gegensätzlich aus.
Howl – Das GeheulSonstiges, USA 2010Montag, 20.02.2017
Beginn: 04:40 UhrEnde: 06:00 UhrLänge: 80 min.
Darsteller:James Franco (Allen Ginsberg), Aaron Tveit (Peter Orlovsky), Todd Rotondi (Jack Kerouac), Jon Prescott (Neal Cassady), David Strathairn (Staatsanwalt Ralph McIntosh), Jeff Daniels (David Kirk), Treat Williams (Mark Schorer)
Produktion:Werc Werk Works / Telling Pictures / RabbitBandini Productions / Radiant Cool
Regie:Rob Epstein, Jeffrey Friedman
Drehbuch:Rob Epstein, Jeffrey Friedman
Musik:Carter Burwell
Kamera:Edward Lachman
Originaltitel:Howl
Kategorie:Spielfilm, Sonstiges
Land:USA