12.02.2019, 09:30 - 09:35 Uhr (5 min)

Physik bewegt: Fußball

  • Folge 6 von 6
  • Report, Bildungsprogramm, D 2015

ARD-alpha

Di., 12.02.2019

09:30

Sendungsbild: Physik bewegt: Fußball

Was haben Fußballspieler mit den Newtonschen Axiomen zu tun? Zwei Spieler der U19 des FC Bayern München demonstrieren, wieso es bei einem Freistoß von der Strafraumlinie nicht sinnvoll ist, den Ball mit voller Kraft über die Mauer zu treten und wieso der Torwart bei einem stramm und platziert geschossenen Elfmeter eigentlich keine Abwehrchance hat. Und warum ist Dominik beim 100-Meter-Sprint früher im Ziel, obwohl sein Konkurrent Oliver am Start viel schneller beschleunigt? Auch wenn die Spieler selten über Energieerhaltung oder Kräftezerlegung nachdenken: Physikalische Phänomene und Gesetze machen Fußball erst möglich, egal ob es darum geht, den Ball mit einem knallharten Schuss aufs Tor zu treten oder ihn gefühlvoll vom Strafraumeck in den Torwinkel zu "schlenzen".

Informationen zur Sendung

Sparte Report
Genre Bildungsprogramm
Titel Physik bewegt: Fußball