28.04.2019, 06:05 - 07:00 Uhr (52/55 min)

Das Vermächtnis der Zisterzienser

  • Italien
  • Report, Dokumentation, D 2018
  • Breitbild HDTV Wiederholung Stereo Gehörlose/-geschädigte

arte

So., 28.04.2019

06:05

Sendungsbild: Das Vermächtnis der Zisterzienser

Die Zisterzienser gründeten sich 1908 in Frankreich. Ausgehend vom Mutterkloster Cîteaux entstand schon bald ein europaweit tätiger christlicher Orden mit einem strengen und sehr produktiven Regelwerk – unter dem Leitspruch "ora et labora" ("bete und arbeite") sollten Mönche von ihrer Hände Arbeit leben. Das war die Grundlage für eine beeindruckende Erfolgsgeschichte. Drei Dokumentationen entdecken die der Zisterzienserklöster in Deutschland, Frankreich und Italien. Sie erzählen von dem großen Einfluss des Ordens auf die kulturelle Entwicklung in Europa und von seinen vielfältigen Traditionen, die bis heute bewahrt werden. Fünf italienische Klöster erzählen davon, wie sich das Erbe der Zisterzienser von Frankreich aus weiterverbreitete. Lokale Handwerker und Baumaterialien veränderten die strenge Architektur, der Einfluss der italienischen Malerei ließ die nüchternen Kirchen farbiger werden. Es waren die Nähe zum Papsttum und der Einfluss der Städte, der den Klöstern in der Poebene oder im Latium ihr besonderes Gepräge gaben.

Auf die Merkliste:
Sendung merken

Informationen zur Sendung

Sparte Report
Genre Dokumentation
Titel Das Vermächtnis der Zisterzienser
Regie Alessandro Melazzini

Weitere Sendungen auf arte: